REEBOK CROSSFIT GAMES 2020 – Recap by Vanessa Wagner

CrossFit Games 2020 Recap Vanessa Wagner Zone.Fit Photo by flsportsguy/CrossFit Games

REEBOK CROSSFIT GAMES 2020 –
Zusammenfassung von Vanessa Wagner

Vanessa Wagner fasst die Reebok CrossFit Games 2020 zusammen. Lest hier die wichtigsten Infos über ein CrossFit Event der besonderen Art. 

CrossFit Games 2020 Recap Vanessa Wagner Zone.Fit

Die Reebok CrossFit Games – die „Weltmeisterschaft“ im CrossFit – sind der jährliche, krönende Abschluss der Wettkampf-Saison. Nachdem Corona-bedingt bereits Olympia 2020 und die Fußball EM 2020 abgesagt wurden, lag die Befürchtung nahe, dass auch die Austragung der Games der weltweiten Pandemie zum Opfer fallen würde. Dank der Vielseitigkeit des Sports war es jedoch möglich, die Competition in einem komplett anderen, aber nicht weniger spannenden Format auszutragen. Das Finale – und somit die Vergabe des Titels „Fittest on Earth“ – wurden vergangenes Wochenende in Aromas/CA ausgetragen, zwar ohne Live-Publikum, dafür aber mit 100.000 begeisterten Fans, die das 3-Tages-Spektakel online via Live-Stream verfolgten.

Nachdem bereits Anfang des Jahres nach und nach immer mehr Sanctionals (Qualifikations-Wettkämpfe für die CrossFit Games) Corona-bedingt abgesagt wurden, war relativ schnell klar, dass auch die Games nicht wie gewohnt stattfinden werden. Nach langer Ungewissheit gab CrossFit HQ im Sommer dann aber bekannt, dass die Games in einem der Situation angepassten Format trotzdem stattfinden werden. So wurden in einem ersten Schritt die besten 30 Männer und 30 Frauen, die sich aus den CrossFit Open und den bereits abgehaltenen Sanctionals qualifizierten, zur „STAGE 1“ eingeladen.

CrossFit Games 2020 Recap Vanessa Wagner Zone.Fit Photo by flsportsguy/CrossFit Games

STAGE 1

Die qualifizierten Athleten und Athletinnen wurden in Stage 1 mit 7 Workouts konfrontiert, für dessen Durchführung sie zwei Tage Zeit hatten – unter Ausschluss der Öffentlichkeit, im eigenen Gym. CrossFit und Equipmentsponsor Rogue scheuten keine Kosten und Mühen und statteten alle AthletInnen mit demselben Equipment aus, um einen fairen Wettkampf unter standardisierten Bedingungen zu gewährleisten. Nach zwei Tagen stand die Rangliste fest und die je besten 5 Frauen und Männer qualifizierten sich für STAGE 2. Diese stellte das Finale der diesjährigen CrossFit Games dar und wurde in Aromas, einem kleinen Ort mitten in der kalifornischen Hügellandschaft und der Geburtsstätte des Sports, abgehalten.

 

STAGE 2

Vergangenes Wochenende ging es dann um die Wurst – oder besser gesagt um Ruhm, Ehre, ein fettes Preisgeld von 300.000$ für die Gewinner und um den Titel „Fittest on Earth“. Ich liebe die Woche der Games und habe folglich in den vergangenen Jahren kein Event versäumt! Mit nur 10 AthletInnen versprach das Format noch interessanter zu werden, denn pro Event sollte es immer nur einen Heat geben und die Möglichkeiten der Tests waren für ein so kleines Teilnehmerfeld so gut wie grenzenlos.
Und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Es waren die sowohl psychisch wie auch physisch anspruchsvollsten Games, die jemals abgehalten wurden. Noch nie waren sie spannender, noch nie hat es mehr Spaß gemacht, mitzufiebern.

Events CT Games

Mit fünf Events an Tag 1, vier Events an Tag 2 und drei Events an Tag 3 waren die AthletInnen mit insgesamt 12 sehr anspruchsvollen Events konfrontiert. Ein bunter Mix aus klassischen CrossFit Workouts, (olympischem) Gewichtheben, Schwimmen aber vor allem sehr vielen Läufen in unterschiedlichsten Varianten testete die AthletInnen auf ihre körperliche Fitness, mentale Stärke, athletische Vielseitigkeit und Adaptionsfähigkeiten.

REEBOK CROSSFIT GAMES 2020 - Recap by Vanessa Wagner Foto Swim contest

Bereits nach Tag 1 dominierten Mat Fraser (4x CrossFit Games Champion) und Tia-Clair Toomey (3x CrossFit Games Champion). Es war schon fast langweilig dabei zuzusehen, wie die beiden Event für Event ihren Vorsprung zum restlichen Feld weiter ausbauten. Umso mehr bin ich von der unfassbaren athletischen Leistung beeindruckt, die diese beiden AthletInnen vergangenes Wochenende erbracht haben. 

Als wäre es mit nahezu keiner Anstrengung verbunden, diese sportlichen Tests zu absolvieren, konnte Tia Toomey von insgesamt 12 Events stolze 9 Eventwins einfahren, ihr Trainingspartner Mat Fraser entschied sogar unglaubliche 10 Events für sich. Nachdem relativ schnell feststand, dass die beiden ihre Titel mehr als souverän verteidigen würden, war der Kampf um die verbleibenden zwei Podiumsplätze eventuell sogar spannender. Letztendlich erkämpften sich im weiblichen Teilnehmerfeld Two-Times-Champion Katrin Davidsdottir und Kari Pearce Platz zwei und drei am Podium, dicht gefolgt von der erst 19 jährigen Amerikanerin Hayley Adams, meiner absoluten Favoritin und Schützling von CrossFit-Legende Rich Froning.

Bei den Männern sicherten sich Samuel Kwant und Younggun Justin Medeiros (der Mann mit der wohl hässlichsten Frisur auf diesem Planeten :)) Platz zwei und drei. Auch bei den Männern landete mein Lieblings-Athlet Noah Ohlsen auf Platz 4, gefolgt von Kanadier Jeffrey Adler.

CrossFit Games 2020 Recap Vanessa Wagner Zone.Fit

FINALES LEADERBOARD CROSSFIT GAMES 2020 (WOMEN)

FINALES LEADERBOARD CROSSFIT GAMES 2020 (MEN)

Fazit zu den CrossFit Games 2020

Als ambitionierte und aktive CrossFit Athletin kann ich wahrscheinlich nur im Ansatz erahnen, wie viele unzählige Stunden Arbeit, Training und welch große Entbehrungen die AthletInnen auf sich nehmen mussten, um ein derart enormes Fitess-Level zu erreichen. Jedes Jahr bin ich aufs Neue davon verblüfft, dass es überhaupt noch möglich ist, an den Leistungen des vergangenen Jahres anzuknüpfen bzw. diese mit Leichtigkeit zu übertrumpfen. Durch die stätige Entwicklung dieses jungen Sports kann ich es kaum erwarten zu sehen, welche Leistungen in Zukunft noch möglich sein werden. Schwerstens beeindruckt von jeder Athletin und jedem Athleten der diesjährigen Games gibt es mir neben unglaublicher Demut und Bewunderung aber auch wieder einen riesen Push für mein eigenes Training und das Setzen neuer und großer Ziele für die kommende Saison – 2021 I’m coming! 😉

Über Vanessa Wagner

Vanessa Maria Wagner ist Gym Managerin und Head of CrossZone 1190. Die gebürtige Südburgenländerin ist Sportwissenschafterin, Coach bzw. Personal Trainerin sowie professionelle Wettkampfathletin. Momentan bereitet sie sich auf die Reebok CrossFit Games Open 2019 vor.

vanessa wagner crossfit
ZoneFit | X

Jetzt anmelden zum gratis probetraining.